Girls‘ Day digital – Mädchen zeigten großes Interesse für technische und naturwissenschaftliche Berufe

Der Girls’ Day ist der jährliche Zukunftstag für Mädchen und junge Frauen. Betriebe und Organisationen öffnen an diesem Tag ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse, damit diese Einblicke in die Berufswelt erhalten. Technik, Naturwissenschaften, Informatik sowie Handwerk zeigen ihre breite Palette an Berufsbildern und offenbaren so den Mädchen, welche Zukunftschancen sich ihnen in diesen Berufen bieten.

„Ich freue mich sehr, dass der diesjährige Girls‘ Day, der Pandemie zum Trotz, so erfolgreich war. Es ist wichtig, Mädchen für Berufe zu interessieren und zu gewinnen, in denen sie noch nicht so stark repräsentiert sind,“ erklärte Frauenministerin Anne Spiegel. „Der Girls‘ Day wurde letztes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Umso wichtiger ist es, dass er dieses Jahr zumindest digital stattfinden konnte.“ In Rheinland-Pfalz beteiligten sich 102 Unternehmen und Organisationen mit 151 digitalen Veranstaltungen. Insgesamt gab es 8854 Plätze für interessierte Mädchen und junge Frauen.

In den Unternehmen und Organisationen standen den Mädchen viele Frauen oder weibliche Auszubildende für Fragen und Antworten zur Verfügung. An diesen Vorbildern können Mädchen sich orientieren.

Der Girls‘ Day bietet vor allem die Gelegenheit, attraktive berufliche Positionen jenseits der sogenannten frauentypischen Berufsbilder kennenzulernen. Besonders die MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ermöglichen Mädchen Karrierechancen in vielseitigen Berufsfeldern. „Unternehmen brauchen jungen Frauen als ihre zukünftigen Fachkräfte. Der Girls‘ Day ist daher für Unternehmen auch eine gute Gelegenheit mögliche neue Mitarbeiterinnen kennenzulernen und für ihre Berufsfelder zu begeistern,“ erläuterte Frauenministerin Anne Spiegel.

2019 haben Unternehmen und Organisationen in Rheinland-Pfalz 522 Veranstaltungen konzipiert und 5.076 Plätze für Mädchen zur Verfügung gestellt.  

Weitere Informationen zum Girls‘ Day gibt es unter www.girls-day.rlp.de