Alles neu! Relaunch der Website „Frauennetz-aktiv.de“

Aus alt mach neu: Besucherinnen der Website www.frauennetz-aktiv.de können sich ab sofort noch besser über Themen wie Familie und Beruf, Wiedereinstieg, Arbeit, Weiterbildung, Digitalisierung der Arbeitswelt, Karriere, Selbständigkeit und vieles mehr informieren.

Das Internetportal „Frauennetz-aktiv.de“ ist heute mit neuem Gesicht an den Start gegangen, nachdem es in den vergangenen Wochen an die sich verändernde Arbeitswelt 4.0 angepasst wurde. Der Website wurde ein neuer und frischer Look verpasst und einige Inhalte wurden aktualisiert. 

„In der sich zunehmend verändernden Arbeitswelt 4.0 in Zusammenhang mit der fortschreitenden Digitalisierung müssen Frauen stets entsprechende Informationsangebote haben. Für (Wieder-)Einsteigerinnen bietet diese Homepage erste Orientierung unter anderem zu Veranstaltungen und Angeboten der örtlichen Arbeitsagenturen und Jobcenter (gE) im Hinblick auf den mittelfristigen Wiedereinstieg ins Erwerbsleben“, weiß Heidrun Schulz, Vorsitzende der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, die gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Frauenministerium und dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz dieses Projekt seit vielen Jahren  betreibt.

„Frauen nach Familienphasen gleiche Chancen auf dem Arbeitsmarkt ermöglichen, um damit einen wichtigen Beitrag zur Gleichberechtigung in der Arbeitswelt und zur Bekämpfung des Fachkräftemangels zu leisten, ist und bleibt ein wichtiger gesellschaftspolitischer Auftrag“, erklärt Ministerin Anne Spiegel zu dem Relaunch der Homepage „Frauennetz-aktiv.de“.

Das Internetportal „Frauennetz-aktiv.de“ richtet sich an Frauen, die nach längerer Familienphase einen Wiedereinstieg in den Beruf planen. Auf dieser Plattform können Informationen über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Aus- und Weiterbildung, den Schritt in die Selbständigkeit und über das Thema Beschäftigung sowie die neu eingeführte „Lebensbegleitende Berufsberatung“ der Bundesagentur für Arbeit abgerufen werden. Nach wie vor bietet Frauennetz-aktiv aktuelle Tipps und Hinweise zu rechtlichen Fragen sowie zu finanziellen Fördermöglichkeiten für Frauen sowie die Kontaktdaten von Ansprechpartnerinnen und -partnern vor Ort. 

Integriert in die Homepage ist eine Weiterbildungsdatenbank, in der Veranstaltungen und berufsspezifische Fort- und Weiterbildungen für Frauen in Rheinland-Pfalz online recherchiert werden können.