ElterngeldDigital startet in Rheinland-Pfalz

Das Elterngeld „wird digital“. Eine der beliebtesten und bekanntesten Familienleistungen, die nahezu von allen Eltern in Anspruch genommen wird, soll in Zukunft auch online beantragt werden können.

 

Seit heute ist der Antragsassistent für Rheinland-Pfalz und insgesamt fünf weitere Bundesländer freigeschaltet. Weitere Länder sollen im Laufe des Jahres folgen.

„Es ist gut und wichtig, dass wir ab heute auch für Rheinland-Pfalz die webbasierte Erfassung von Antragsdaten anbieten können. Eltern werden in verständlicher Sprache, mit Hilfestellungen und automatischer Fehlererkennung beim Ausfüllen des Antragsformulars geführt und gezielt unterstützt. In diesem Stadium muss der Antrag am Ende der Bearbeitung nur noch ausgedruckt, unterschrieben und per Post oder persönlich an die zuständige Elterngeldstelle weitergegeben werden“, erläutert sich Familienministerin Anne Spiegel.

Mit der Vereinfachung der Antragsstellung mittels eines Online-Formulars erhoffen sich Bund und Länder Zeitersparnis für Familien und vollständigere Anträge sowie Effektivitätsgewinne für die Elterngeldstellen. 

„Viele junge Mütter und Väter befinden sich in der Rushhour ihres Lebens. Oft fehlt ihnen schlicht und einfach Zeit, auch Zeit für die Familie. Die Vereinfachungen der Antragstellung durch ElterngeldDigital passen als weiterer Baustein zur Entlastung und für Zeitersparnis von Familien sehr gut zu unserer Familieninitiative „Familie – ein starkes Stück“, sagt Ministerin Spiegel.

Nach diesem ersten Umsetzungsschritt wird ElterngeldDigital weiter ausgebaut. Mittelfristig soll der papierlose Antrag mit elektronischer Signatur kommen, der Eltern dann noch weiter entlastet. „Mir ist es wichtig, die Informationszugänge und -angebote für Bürgerinnen und Bürger zu verbessern und die Zugänge zu Verwaltungsleistungen, insbesondere auch zu familienbezogenen Leistungen, so einfach wie möglich zu gestalten. Dazu gehört auch, die Möglichkeiten des digitalen Wandels gewinnbringend zu nutzen. Der Weg, den Antrag von Hand auszufüllen, bleibt aber weiterhin offen“, betont die Familienministerin.

Weitere Informationen zum ElterngeldDigital sind auf der Internetseite https://www.elterngeld-digital.de/ams/Elterngeld  zu finden.