Jugendministerium fördert das Projekt „Spielbaustelle“ in Otterstadt

Das Beteiligungsprojekt „Spielbaustelle“ in Otterstadt in Trägerschaft des Vereins Naturspur e.V. wird im Rahmen der Jugendstrategie

„JES! Jung.Eigenständig.Stark.“ des Jugendministeriums mit 3.000 € gefördert. Jugendministerin Anne Spiegel übergab den Förderbescheid am 09. August 2019 persönlich an die Hauptverantwortliche für das Projekt, Frau Petra Moser.

„Durch das Engagement des Vereins Naturspur entdecken Kinder ihren Lebensraum, die Natur. Durch die Art, wie sie beteiligt werden und ihre Umgebung mit eigenen Ideen gestalten, wird schon ganz früh ein demokratischer Bildungsprozess gefördert. Dies alles ist in einer großartigen und natürlichen Umgebung möglich“, erklärte Jugendministerin Anne Spiegel.

Kinder ab acht Jahren haben in der Spielbaustelle die Möglichkeit, sich durch freie Spielformen mit unterschiedlichen Materialien in der Natur frei zu entwickeln, sich mit all ihren kreativen Ideen einzubringen und diese gemeinsam mit dem pädagogischen Fachpersonal umzusetzen.

Weitere Informationen zum Verein Naturspur e.V. und dem Projekt finden Sie unter naturspur.de.