Heiraten im Sommer - für viele die Traumvorstellung, um einander das Jawort zu geben. Bei der Vorbereitung steht meist die Feier und natürlich der Wunsch nach einem gemeinsamen glücklichen Leben im Vordergrund. Eine Hochzeit bringt aber auch viele rechtliche Folgen mit sich. Daher gibt das rheinland-pfälzische Frauenministerium nun pünktlich zum Sommer die sechste Auflage der Broschüre „Ja, ich will!“ heraus.

Weiterlesen

Für 111 kinderreiche Familien und Alleinerziehende mit geringem Einkommen heißt es in diesen Wochen: die Alltagssorgen hinter sich lassen und gemeinsam eine ruhige Woche Familienzeit genießen. Anlässlich der 16. Familienferien Sommeraktion besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit für Familien, eine Woche Sommerurlaub in den Familienferienstätten oder Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz zu verbringen. Sie bietet vielen Familien einen gemeinsamen Urlaub, den sie sich sonst nicht hätten leisten können. Genau dieser ist wichtig, um wieder Kraft zu schöpfen für den oft nicht einfachen Alltag.

Weiterlesen

Das Elterngeld „wird digital“. Eine der beliebtesten und bekanntesten Familienleistungen, die nahezu von allen Eltern in Anspruch genommen wird, soll in Zukunft auch online beantragt werden können.

 

Seit heute ist der Antragsassistent für Rheinland-Pfalz und insgesamt fünf weitere Bundesländer freigeschaltet. Weitere Länder sollen im Laufe des Jahres folgen.

Weiterlesen

Flüchtlinge sind im Bürgerkriegsland Libyen häufig schutzlos gewalttätigen Übergriffen ausgesetzt. Sie werden dort immer wieder verschleppt, gefoltert oder vergewaltigt und in Elendslagern interniert. Diese Gewaltexzesse erreichten mit der Bombardierung eines Lagers mit afrikanischen Migrantinnen und Migranten vor wenigen Tagen, bei der es zu zahlreichen Todesopfern kam, einen grausamen Höhepunkt.

Weiterlesen

Mit dem heutigen Tag wird die Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Speyer zu einer von zwei Erstaufnahmeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz. Die Einrichtung in Trägerschaft der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) übernimmt neue Aufgaben und Funktionen, erweitert in den nächsten Wochen ihre Unterbringungskapazitäten und verbessert den Unterbringungsstandard.

Weiterlesen

Integrationsministerin Anne Spiegel hält das Migrationspaket der Bundesregierung für das völlig falsche Signal. „Damit werden nicht nur Grund- und Menschenrechte von Geflüchteten verletzt, sondern unter den Gesetzesverschärfungen leiden auch viele besonders schutzbedürftige Gruppen wie Familien mit Kindern“, erklärte die Ministerin.

Weiterlesen

Anlässlich des diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tages in Annweiler hat das Integrationsministerium auch in diesem Jahr einen Stand. Thema ist in diesem Jahr die seit zehn Jahren bestehende landesweite Kampagne ‚Ja zur Einbürgerung‘, durch die Rheinland-Pfalz eine der besten Einbürgerungsquoten bundesweit erreicht hat. „Dieses Jubiläum nehmen wir an unserem Stand auf dem Rheinland-Pfalz-Tag zum Anlass, um der Bevölkerung das Thema Einbürgerung näher zu bringen, für die deutsche Staatsbürgerschaft zu werben und über die Voraussetzungen für die Einbürgerung zu informieren“, so Integrationsministerin Anne Spiegel.

Weiterlesen

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ in Rheinland-Pfalz besucht Familienministerin Anne Spiegel heute das Lokale Bündnis für Familie in der Kulturgießerei in Saarburg. Der Besuch findet im Rahmen der Familieninitiative „Familie – ein starkes Stück“ statt.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr fördert die Landesregierung das Projekt „Online-Beratung – ein niedrigschwelliges Angebot für Alleinerziehende in Rheinland-Pfalz“ des Verbandes Alleinerziehender Mütter und Väter.

„Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist gerade für Alleinerziehende wichtig, denn für sie bestehen besondere Herausforderungen im Alltag. So stehen Alleinerziehende vor der Aufgabe, ihren Tag bestmöglich zeitlich zu koordinieren und zu gestalten. Aufgrund ihrer zeitlichen Einschränkungen ist es für Alleinerziehende besonders schwierig Beratungstermine wahrzunehmen. Sie brauchen daher flexible Beratungsangebote, die sie von zu Hause aus in Anspruch nehmen können, zu einer Zeit, die sie selbst bestimmen können. Die Online-Beratung wird diesen Bedürfnissen gerecht“, erklärt Familienministerin Anne Spiegel.

Weiterlesen

Für die Trägerschaft eines weiteren Frauenhauses im rheinland-pfälzischen Andernach wurden erfolgreich Gespräche mit interessierten Trägern geführt. „Die Entscheidung für die Trägerschaft des geplanten 18. Frauenhauses ist auf den DRK Kreisverband Mayen-Koblenz e.V. gefallen. Das DRK hat ein Konzept vorgelegt, das uns überzeugt hat“, erklärt Frauenministerin Anne Spiegel.

Weiterlesen