Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interphobie (IDAHOBIT) finden in Rheinland-Pfalz mehrere Kundgebungen und Demonstrationen statt. Der IDAHOBIT erinnert an den 17. Mai 1990. An diesem Tag strich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität von der Liste der psychischen Krankheiten.

„Unsere Gesellschaft ist insgesamt offener geworden. Aber noch immer erfahren Menschen wegen ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität Ablehnung und Benachteiligung. Mit dem Landesaktionsplan „Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen“ setzen wir uns gegen Diskriminierung und für Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen ein“, sagt Familienministerin Anne Spiegel.

Weiterlesen

Während der diesjährigen Jugend und Familienministerkonferenz (JFMK) in Weimar sprach Jugendministerin Anne Spiegel sich dafür aus, Kinderrechte umfassend in das Grundgesetz aufzunehmen. „Die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz bewirkt, dass der Staat gegenüber Kindern eine besondere Sorgfaltspflicht einnehmen muss. So müssten bei jedem Vorhaben auch das Kindeswohl geprüft werden“, erklärte Jugendministerin Anne Spiegel. „Die rechtliche Position von Kindern muss gestärkt werden. Durch eine Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz können auch Maßnahmen zum Schutz vor Gewalt ausgebaut werden.“

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Jugend- und Familienministerin Anne Spiegel macht sich auf der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) in Weimar für Toleranz und Vielfalt stark. Zugleich warnt sie davor, dass sich rassistisches und intolerantes Gedankengut immer weiter in der deutschen Gesellschaft ausbreiten. „Wir müssen uns dieser wachsenden Verrohung engagiert und entschieden entgegenstellen“, erklärte die Ministerin im Vorfeld der JFMK.

Weiterlesen

Das Haus der Familie in Marienborn ist dieses Jahr Gastgeberin der zentralen Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Tags der Familie. Unter einem jährlich wechselnden Motto regt die Servicestelle „Netzwerk Familie stärken“ die Familieninstitutionen dazu an, sich am Tag der Familie zu beteiligen. Das rheinland-pfälzische Motto des diesjährigen Tags der Familie lautet „Familiengesundheit gemeinsam fördern“.

Weiterlesen

Das Jugendministerium unterstützt den Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Kinderschutzbundes in diesem Jahr mit 63.500 Euro. „Der Kinderschutzbund setzt sich für den Schutz der Kinder ein und sensibilisiert unsere Gesellschaft bei dem Thema. Er leistet wertvolle Arbeit, bietet im konkreten Einzelfall Hilfen an und ist für die Kinder sowie die Familien wichtiger Ansprechpartner“, betonte Jugendministerin Anne Spiegel. „Mit der erhöhten Förderung unterstützen wir den Schutz unserer Kinder.“

Weiterlesen

Deutschland ist ein reiches Land. Trotzdem wächst leider eine große Zahl Kinder und Jugendlicher in Armut auf, obwohl es eine Vielzahl von materiellen Leistungen für Kinder und Familien wie Kindergeld und Kinderfreibeträge, Sozialgeld (SGB II), Kinderzuschlag, Wohngeld oder Unterhaltsvorschuss gibt. Sie alle verhindern nicht, dass Kinder und ihre Familien in unserem Land überdurchschnittlich von Armut bedroht sind.

Weiterlesen