Schriftzug: "Na klar lass ich mich impfen!" auf blauem Hintergrund

© Landesregierung Rheinland-Pfalz

#ÄrmelHochRLP

Informationen zur Corona-Schutzimpfung in Rheinland-Pfalz

Wer kann bereits geimpft werden? Wo melde ich mich oder meine Angehörigen für einen Termin an und wo werde ich geimpft? Wie wirken die Impfstoffe, sind sie sicher?

Auf www.corona.rlp.de finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Corona-Schutzimpfung bei uns im Land.

Zur Infoseite
Bild einer Scheckkarte mit der Beschriftung "Familienkarte Rheinland-Pfalz"

© MFFJIV

Familie

Die Familienkarte in Rheinland-Pfalz

Familienministerin Anne Spiegel hat den Startschuss für die Familienkarte Rheinland-Pfalz gegeben. Das Online-Portal der Familienkarte bietet Informationen zu vielen möglichen Themen rund um das Familienleben, Vergünstigungen, Tipps zur Freizeitgestaltung u. v. m.

Vorerst gibt es die Familienkarte in den beiden Modellregionen Kreis Kaiserslautern und Stadt Ludwigshafen. Im kommenden Jahr ist ein landesweites Angebot geplant.

Weitere Informationen finden Sie hier
Eine Kreidetafel mit dem Coronavirus-Symbol unter dem "Solidarity", das heißt "Solidarität" geschrieben steht

© Gerd Altmann/ pixabay

Übersichtsseite

Corona und die Folgen für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz

Die Corona-Pandemie hat vielfältige Auswirkungen auf die verschiedenen Bereiche unseres Ministeriums. Auf der folgenden Übersichtsseite haben wir wichtige Links, FAQs, Hotlines und Infos für Sie zusammengestellt.

Zur Übersichtsseite
Ausschnitt der Titelseite der Studie "...in ständiger Angst..."

© MFFJIV

Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen

Neue Studie veröffentlicht

Ministerin Spiegel hat die neue Studie "...in ständiger Angst..." vorgestellt. Der Forschungsbericht von Dr. Kirsten Plötz im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin sowie der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld untersucht die gesellschaftliche Diskriminierung lesbischer Frauen und ihrer Kinder in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Zur Studie

Aktuelle Nachrichten

Lachende Frauen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund

Symbolbild: Frauen lachen © Gemma Chua-Tran - unsplash

Digitales Fachgespräch mit Frauenministerin Anne Spiegel und Sylvia Bühler (Bundesvorstand ver.di) zum Thema „Frauen – systemrelevant, aber unterbezahlt“. Arbeitsbedingungen von Frauen, strukturelle Ursachen und notwendige Veränderungen.
4. März 2021 von 17.00 bis 18.30 Uhr

Weitere Informationen auch zu anderen Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag finden Sie hier

Smart verbrauchen
Symbolbild Logo "Verbrauchertipp der Woche"

Symbolbild Logo "Verbrauchertipp der Woche" © MFFJIV

Finanzen, Energie, Wohnen, Medien, Konsum. Verbraucherthemen sind vielfältig und oft kompliziert. Wer sich auskennt, kann die besten Entscheidungen treffen. Jede Woche finden Sie auf unserer Seite aktuelle Informationen zu Verbraucherthemen.
Diese Woche zum Thema: "Neue Energiekennzeichnung für Elektrogeräte."
 
Hier erfahren Sie mehr über Ihre Rechte.

Finanzielle Leistungen für Familien
Symbolbild einer jungen Familie mit Kindern

Symbolbild einer jungen Familie mit Kindern © IStock

Hier finden Sie Informationen u.a. zum Elterngeld, zum Unterhaltsvorschuss oder zum Landeszuschuss zu den Familienferien.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Bundesfamilienministeriums.

Dort können Sie zudem mit Hilfe eines Elterngeldrechners Ihren Anspruch auf Elterngeld selbst ermitteln und mit ElterngeldDigital den Antrag bequem online erstellen und als PDF-Ausdruck bei Ihrer Elterngeldstelle einreichen. 

Informationen zum Corona-Virus
Bild eines Fieberthermometers

© urulaia - www.pixelio.de

Aktuelle Informationen finden Sie hier und auf: www.corona.rlp.de
Impfterminvergabe über: www.impftermin.rlp.de 
Corona-Informationen für Menschen mit Beeinträchtigungen sind hier zu finden.
Mehrsprachige Infos finden Sie hier in unserer Übersichtsbroschüre sowie hier bei der Bundesintegrationsbeauftragten.

Bei Verdacht auf eine Infektion sollten Sie sich zunächst bei der Rheinland-Pfälzischen "Coronavirus-Hotline" melden: Beratung und Weiterleitung zu Fieberambulanz/Corona-Test: 0800 99 00 400 (Mo-So von 6-22 Uhr). Alternativ können Sie den bundesweiten Patientenservice unter der Nummer 116117 erreichen.
Zusätzlich gibt es eine Hotline bei Fragen zum Corona-Virus: Tel. 0800 575 81 00  (Mo-Fr von 8-18 Uhr)

Nach oben