Präventions- und Beratungsarbeit

In Rheinland-Pfalz gibt es einige Netzwerke und Projekte, die rechtsextreme Entwicklungen im Land im Blick haben, Wege zum Ausstieg und zur Distanzierung eröffnen oder im Umgang mit extrem rechten und menschenfeindlichen Argumentationen und Strategien schulen. 

Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Rechte Gewalt entspringt einem rassistischen und menschenverachtenden Weltbild. Sie kann Menschen in ihrer Identität erschüttern und wirkt nicht selten traumatisierend. Neben der individuellen Wirkung auf die Betroffenen und deren Umfeld, hat rechte Gewalt auch immer einen symbolischen Charakter. Sie stellt einen Angriff auf ein offenes und menschenfreundliches Gemeinwesen dar.

Die Betroffenenberatung m*power unterstützt Betroffene bei der Bewältigung des Erlebten und der (Rück-) Gewinnung persönlicher Handlungsspielräume.