© istock.com

© istock.com

Einbürgerung

In Rheinland-Pfalz leben rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner mit ausländischer Nationalität. Die Landesregierung wendet sich mit der Kampagne „Ja zur Einbürgerung“ gezielt an diese Gruppe und unterstützt den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit ausdrücklich. Denn mit der deutschen Staatsangehörigkeit erhalten Menschen die vollen Teilhabemöglichkeiten an unserer Gesellschaft. Dazu gehören etwa das aktive und passive Wahlrecht auf kommunaler, Landes-, Bundes- oder Europaebene, aber auch noch viele weitere Rechte.

Informationen
In der Broschüre „Fragen und Antworten zur Einbürgerung“ stehen die wesentlichen Informationen zu dem Thema.

Eine umfassende individuelle Beratung geben in Rheinland-Pfalz die Kreisverwaltungen und die Stadtverwaltungen der kreisfreien Städte. Sie sind für Einbürgerungen zuständig. Die Landesregierung empfiehlt, die unverbindlichen und kostenfreien Beratungsangebote der Einbürgerungsbehörden zu nutzen.

Interessierte können sich mit ihren Fragen auch an folgende Stellen wenden: